#18 Duden ist so 2019!

Einen Kracher nach dem anderen gibt’s in Folge 18, der letzten Folge im Jahr 2019.

Wir beantworten eure Fragen, bevor wir zu einem kleinen Jahresausklang übergehen und mit euch teilen, worüber wir uns im letzten Jahr besonders gefreut haben!

Wir haben den Duden umgeschrieben!

Die hohe Kunst des Wahrsagens wird zudem in dieser Folge versucht: wir besprechen Ideen für Themen im Jahr 2020 (in Wirklichkeit haben wir Blei zu diesen wichtigen Fragen gegossen) und wünschen uns, dass ihr uns an Leute in eurem Umfeld empfehlt. So können immer mehr Leute von unserer Aufklärung profitieren.

 

Folgennotizen:

In dieser Folge gibt es leider keine Kapitelmarken (hat sich irgendwie nicht gelohnt). Nächstes Jahr wieder 😉

Kommentare könnt ihr gerne auf der jeweiligen Folgen-Webseite hinterlassen oder auf iTunes. Kontaktaufnahmen gehen über Twitter (@clitssecrets), Instagram (Clitoria’s Secrets) oder mail[@]clitoriassecrets.de
Besten Dank für die kreative Unterstützung in Sachen Coverbild [Oliver Köbler] und Jingle [Michael Bloß]!

2 thoughts on “#18 Duden ist so 2019!

  1. hey, danke fürs bedanken! wenn unverhofft beim podcast hören über dich gesprochen wird fühlt sich das an wie damals im radio. als plötzlich dein musikwunsch erfüllt wurde oder dein leserbrief in der zeitung genannt wurde. ich bin über bento zu euch gekommen und ich finde ihr macht einen klasse podcast. ich liebe es während monotonen tätigkeiten, beim aufräumen, joggen oder arbeiten mit guten podcasts wissen in mich aufzusaugen. so kommen mitunter situationen zustande das ich euch über kopfhörer dabei zuhöre wie ihr über ausfluss und vaginalsekrete sprecht während vor meinem auge grimmig blickende arbeitskolegen vorbeilaufen und mich grüßen. 🙂 ich liebe diese moderne welt in der wir über all das offen reden können und wo wissen auf armeslänge erreichbar und immer verfügbar ist. ich wünschte das bleibt so. leider wissen nicht alle mit dem vielen tollen medien umzugehen. aber jetzt schweife ich ab. danke für euren podcast.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.