#69 Sexualisierte Gewalt und Gynäkologie

Content note: Wir sprechen in der Folge explizit über sexualisierte Gewalt und den exemplarischen Fall einer Vergewaltigung. Es wird hierbei auf keine Details eingegangen, sondern eher der Umgang damit (Fokus: Gyn) dargestellt.

Diese Folge war dringend nötig! Wir denken, dass es gut ist, sie mal gehört zu haben – mindestens. Und um eine top Folge abzuliefern, haben wir uns eine wunderbare Gästin angelacht, die uns bei der Folge mit ihrem Erfahrungswissen unterstützt hat.

Mit Birte Opitz sprechen wir über sexualisierte Gewalt. Wir klären, was das ist und warum das ein strukturelles Problem ist. Wir erklären, warum wir von Betroffenen sprechen und nicht von Opfern. Vor allem erklären wir, warum es wichtig ist Verbündete zu suchen, die einem glauben. Bestenfalls sind sie schon im Freund*innenkreis.

58% der Frauen und Mädchen zwischen 16-85 Jahren haben sexualisierte Gewalt erlebt, das ist mehr als jede zweite (2004).

Falls ein körperlich gewaltvoller Übergriff passiert, kann man sich auf verschiedene Arten Hilfe holen. Man hat die Mögichkeit sich einem*r Freund*in anzuvertrauen, sich an ein Hilfetelefon oder eine Beratungsstelle vor Ort zu wenden.

Wenn man eine Vergewaltung erleben musste, kann eine Untersuchung von einem*r Gynäkolog*in infrage kommen. Katrin erklärt welche Standards es hierbei gibt und worauf man sich einzustellen hat. Wir beraten euch bei der schwierigen Frage, ob man diese Untersuchung in Anspruch nehmen will und wie das mit einer Anzeige zusammenhängt.

Und abschließend geht es noch um die Auswirkungen von sexualisierter Gewalt auf die Frauengesundheit und wie wir uns wünschen würden, dass Gyns damit umgehen.

Wir freuen uns, wenn ihr uns Feedback zu der Folge gebt und sie weiterempfehlt. <3

Folgennotizen:
  • Unterstütze uns via PayPal: mail @ clitoriassecrets.de oder
  • Unseren Steady Account findet ihr hier ↓
    https://steadyhq.com/clitoriassecrets
  • Hast du Clitoria’s Secrets schon bewertet? Wir würden uns tierisch freuen, wenn du uns bei Apple Podcasts, in deinem Podcatcher (sofern möglich) oder auf Spotify bewertest! Das bringt uns mehr Sichtbarkeit und wir möchten das gynäkologische Know-How an möglichst viele Hörer*innen weitergeben.

Kommentare könnt ihr gerne auf der jeweiligen Folgen-Webseite hinterlassen oder auf iTunes. Kontaktaufnahmen gehen über Twitter (@clitssecrets), Instagram (Clitoria’s Secrets) oder mail[@]clitoriassecrets.de
Besten Dank für die kreative Unterstützung in Sachen Coverbild [Oliver Köbler] und Jingle [Michael Bloß]!

#68 Der große Bluff – Zyklus-Apps

Die Folge wird knallen!

….stellt Katrin schon in Vorbereitung zur Folge fest.

Das Geschäft mit den Zyklus-Apps ist ein Milliardenmarkt. Viele Frauen nutzen die Apps, um ihre Zykluslänge zu notieren, die fruchtbaren Tage umschiffen zu können (oder sie gekonnt für ihren Kinderwunsch nutzen) oder Nebenwirkungen der Periode zu tracken.
Die Apps suggerieren eine hohe Verlässlichkeit in der Vorhersage aller Daten – aber ist das auch wirklich so? Oder gehen wir einer immer größer werdenden Industrie auf den Leim, die unsere sensiblen Gesundheitsdaten an bekannte Mediengiganten verkauft?

Die Wahrheit liegt irgendwo dazwischen, aber eines ist klar: Vorsicht ist geboten! Nicht nur beim Datenschutz, sondern auch bei der zugrundeliegenden Methode zur Berechnung der fruchtbaren Tage.

Eine sehr lehrreiche Folge über Zyklus-Apps mit -natürlich- einer großen App-Empfehlung für euch.

Folgennotizen:
  • Unterstütze uns via PayPal: mail @ clitoriassecrets.de oder
  • Unseren Steady Account findet ihr hier ↓
    https://steadyhq.com/clitoriassecrets
  • Hast du Clitoria’s Secrets schon bewertet? Wir würden uns tierisch freuen, wenn du uns bei Apple Podcasts, in deinem Podcatcher (sofern möglich) oder auf Spotify bewertest! Das bringt uns mehr Sichtbarkeit und wir möchten das gynäkologische Know-How an möglichst viele Hörer*innen weitergeben.
  • Link zur Zyklustabelle von familienplanung.de
  • Test einzelner Zyklus-Test von Stiftung Warentest
  • Natürlich und sicher – Natürliche Familienplanung mit Sensiplan. Das Praxisbuch – Katrins Buchempfehlung für das Erlernen der Sensiplan-Methode
  • Einordnung gängier Zyklus-Apps durch die Moz://a Foundation
  • sz.de: Zyklus tracken, Daten verschenken
  • zeit.de: Die dunkle Seite der Zyklustracker (PayWall)
  • netzpolitik.org zu Menstruations- und Schwangerschaftsapps
  • netzpolitik.org zur Datenweitergabe an Facebook
  • Passendes Video dazu von So Many Tabs auf youtube
  • Link um drip herunterladen zu können (Nennung als Empfehlung)
  • Link zur Euki-App. Update: Nur Datenschutzempfehlung, keine verlässliche Methode zur Bestimmung der fruchtbaren Tage oder des Eisprungs

Kommentare könnt ihr gerne auf der jeweiligen Folgen-Webseite hinterlassen oder auf iTunes. Kontaktaufnahmen gehen über Twitter (@clitssecrets), Instagram (Clitoria’s Secrets) oder mail[@]clitoriassecrets.de
Besten Dank für die kreative Unterstützung in Sachen Coverbild [Oliver Köbler] und Jingle [Michael Bloß].

#67 Jahresausklang

…und schon wieder ein Jahr vorbei. Nach dem Wunsch einer Hörerin haben wir zum großen Teil über Katrins erstes Jahr als Mama gesprochen. Und wie ihr sie kennt, war das sehr ehrlich und wenig romantisch.

anstrengendes Jahr gespickt mit positiven Momenten

Sie ist außerdem wieder praktizierende Dr. Katrin, zurück in der Klinik. Dort musste sie leider direkt zu Beginn Mom-shaming-Erfahrungen machen.

Folgennotizen:
  • Unterstütze uns via PayPal: mail @ clitoriassecrets.de oder
  • Unseren Steady Account findet ihr hier ↓
    https://steadyhq.com/clitoriassecrets
  • Hast du Clitoria’s Secrets schon bewertet? Wir würden uns tierisch freuen, wenn du uns bei Apple Podcasts, in deinem Podcatcher (sofern möglich) oder auf Spotify bewertest! Das bringt uns mehr Sichtbarkeit und wir möchten das gynäkologische Know-How an möglichst viele Hörer*innen weitergeben.

Kommentare könnt ihr gerne auf der jeweiligen Folgen-Webseite hinterlassen oder auf iTunes. Kontaktaufnahmen gehen über Twitter (@clitssecrets), Instagram (Clitoria’s Secrets) oder mail[@]clitoriassecrets.de
Besten Dank für die kreative Unterstützung in Sachen Coverbild [Oliver Köbler] und Jingle [Michael Bloß].

#66 Vaginalfürze und andere Ausrutscher – was bei Sex und Verhütung alles schief gehen kann

Ja, richtig gelesen: es gibt nicht nur die herkömmlichen Fürze, sondern auch ab und an geräuschvolle Luft aus der Vagina. Das kann einen ähnlich peinlichen Moment kreieren – daher ist es ratsam zu wissen, wie der zustanden kommt.
Wir reden außerdem über Dinge, die aus Versehen in der Vagina verschwinden und/oder stecken bleiben. Katrin klärt dann noch über den Grund für auftretende Blutungen v.a. nach penetrativem Sex auf.

Einen großen Teil der Folge reden wir über Einnahme“fehler“ mit der Antibabypille. Katrin gibt bei den gängigen Ausrutschern Tipps, sodass man den Beipackzettel nicht auswendig lernen muss.

Folgennotizen:
  • Unterstütze uns via PayPal: mail @ clitoriassecrets.de oder
  • Unseren Steady Account findet ihr hier ↓
    https://steadyhq.com/clitoriassecrets
  • Hast du Clitoria’s Secrets schon bewertet? Wir würden uns tierisch freuen, wenn du uns bei Apple Podcasts, in deinem Podcatcher (sofern möglich) oder auf Spotify bewertest! Das bringt uns mehr Sichtbarkeit und wir möchten das gynäkologische Know-How an möglichst viele Hörer*innen weitergeben.
  • Hier der erwähnte Artikel von wikihow zur Entfernung eines Kondoms aus der Vagina 😉
  • Kondometer nicht nur für Jugendliche von der BZGA – auch zum Download

Kommentare könnt ihr gerne auf der jeweiligen Folgen-Webseite hinterlassen oder auf iTunes. Kontaktaufnahmen gehen über Twitter (@clitssecrets), Instagram (Clitoria’s Secrets) oder mail[@]clitoriassecrets.de
Besten Dank für die kreative Unterstützung in Sachen Coverbild [Oliver Köbler] und Jingle [Michael Bloß].

#65 Was ich in meiner Pubertät schon gerne gewusst hätte…

Für die einen war die Pubertät es eine sehr aufregende – für die anderen eine sehr harte Zeit. Die Entwicklunspsychologin Lisa Damour findet:

„Teenager haben oftmals die richtigen Gefühle in der falschen Dosierung.“

Wir sind zum Teil schlecht (bis gar nicht) aufgeklärt worden und wussten nicht ob der Ausfluss ein Zeichen einer kranken Vagina ist oder dass es noch andere Verhütungsmittel neben der Pille gibt.

In der Folge nehmen Katrin und Ronja dich mit in ihre eigene Pubertät und die von verschiedenen Hörer-/ und Follower*innen. Eine sehr enstpannte und trotzdem lehrreiche Folge wartet auf dich 🙂

Folgennotizen:
  • Unterstütze uns via PayPal: mail @ clitoriassecrets.de oder
  • Unseren Steady Account findet ihr hier ↓
    https://steadyhq.com/clitoriassecrets
  • Hast du Clitoria’s Secrets schon bewertet? Wir würden uns tierisch freuen, wenn du uns bei Apple Podcasts, in deinem Podcatcher (sofern möglich) oder auf Spotify bewertest! Das bringt uns mehr Sichtbarkeit und wir möchten das gynäkologische Know-How an möglichst viele Hörer*innen weitergeben.
  • Die 15 wichtigsten Fragen zur Pubertät von geo.de
  • Töchter in der Pubertät von Psychologie Heute

Kommentare könnt ihr gerne auf der jeweiligen Folgen-Webseite hinterlassen oder auf iTunes. Kontaktaufnahmen gehen über Twitter (@clitssecrets), Instagram (Clitoria’s Secrets) oder mail[@]clitoriassecrets.de
Besten Dank für die kreative Unterstützung in Sachen Coverbild [Oliver Köbler] und Jingle [Michael Bloß]!

#64 Eintritt verboten! Körpereigene Abwehr durch die Vaginalflora

True story: unsere Vagina ist voller Bakterien.
Die gute Nachricht ist: Sie verrichten dort wichtige Arbeit, so lange sie nicht zu viele werden. In so einem Fall gerät die Vaginalflora aka das Vaginale Mikrobiom aus dem Gleichgewicht.

Es gibt jedoch viele Möglichkeiten eine Disbalance des Mikrobioms zu verhindern:
Durch regelmäßige Intimhygiene, weniger Stress oder die richtige Kleidung zum Beispiel.
Schon allein präventiv kann das Risiko für Pilzerkrankungen oder Keime im Intimbereich reduziert werden.

Neuste wissenschaftliche Erkenntnisse deuten darauf hin, dass das Vaginale Mikrobiom ein kleines Wunderwerk ist und noch viele Überraschungen bereit halten wird. Dessen Zusammensetzung bildet schließlich einen einzigartigen, vaginalen „Fingerabdruck“.

Was das Joghurt-Tampon damit zu tun hat, klären wir in der Folge außerdem auf!

Folgennotizen:
  • Unterstütze uns via PayPal: mail @ clitoriassecrets.de oder
  • Unseren Steady Account findet ihr hier ↓
    https://steadyhq.com/clitoriassecrets
  • Hast du Clitoria’s Secrets schon bewertet? Wir würden uns tierisch freuen, wenn du uns bei Apple Podcasts, in deinem Podcatcher (sofern möglich) oder auf Spotify bewertest! Das bringt uns mehr Sichtbarkeit und wir möchten das gynäkologische Know-How an möglichst viele Hörer*innen weitergeben.

Kommentare könnt ihr gerne auf der jeweiligen Folgen-Webseite hinterlassen oder auf iTunes. Kontaktaufnahmen gehen über Twitter (@clitssecrets), Instagram (Clitoria’s Secrets) oder mail[@]clitoriassecrets.de
Besten Dank für die kreative Unterstützung in Sachen Coverbild [Oliver Köbler] und Jingle [Michael Bloß]!

#63 HPV – ein Virus, das uns alle betrifft

Neunzig Prozent der Menschen werden mindestens einmal im Leben mit den Humanen Papillomviren infiziert. Das ist schon mal eine Ansage….
Die „Gefahr“ vor einer Ansteckung ist vor allem für junge Menschen unter 35 Jahren hoch.

Eine Übertragung findet meistens durch engen Körperkontakt statt, es zählt also zu den sexuell übertragbaren Krankheiten. Leider bieten ein Kondom oder ein Lecktuch als Barrieremethoden sogar im Zweifelsfall zu wenig Schutz vor einer Ansteckung.

Über dieses Dilemma, die Therapie von Feigwarzen und der vermeindlichen Gefahr von Gebärmutterhalskrebs sprechen wir in dieser Folge. Natürlich klären wir auch über die wichtige Impfung gegen HPV auf, die vor allem für junge Menschen empfohlen wird.

Folgennotizen:
  • Unterstütze uns via PayPal: mail @ clitoriassecrets.de oder
  • Unseren Steady Account findet ihr hier ↓
    https://steadyhq.com/clitoriassecrets
  • Hast du Clitoria’s Secrets schon bewertet? Wir würden uns tierisch freuen, wenn du uns bei Apple Podcasts, in deinem Podcatcher (sofern möglich) oder auf Spotify bewertest! Das bringt uns mehr Sichtbarkeit und wir möchten das gynäkologische Know-How an möglichst viele Hörer*innen weitergeben.
  • Link zur Themenseite von HPV und Feigwarzen von liebesleben.de
  • Link zum Deutschen Krebsforschungszentrum; Humane Papillomviren (HPV) als Krebs-Auslöser
  • Link zum RKI-Ratgeber über HPV
  • Nochmal RKI; Antworten auf häufig gestellte Fragen (FAQ) zu Erreger und Impfung
  • Faktenblatt zur HPV-Imfpung vom RKI
  • RKI informiert: Schutzimpfung gegen Humane Papillomviren (HPV)

  • Beitrag von ‚Gut zu wissen‘ vom BR zur HPV-Impfung

Kommentare könnt ihr gerne auf der jeweiligen Folgen-Webseite hinterlassen oder auf iTunes. Kontaktaufnahmen gehen über Twitter (@clitssecrets), Instagram (Clitoria’s Secrets) oder mail[@]clitoriassecrets.de
Besten Dank für die kreative Unterstützung in Sachen Coverbild [Oliver Köbler] und Jingle [Michael Bloß]!

#62 Endometriose

[…] Ich bin mir sicher, wären Männer betroffen, hätte das Thema viel mehr Aufmerksamkeit.

Das sagte Peter Hillemanns, Direktor der Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe an der Medizinischen Hochschule in Hannover, als er zum Thema Forschung für Endometriose interviewt wurde.

An der Krankheit Endometriose leiden momentan mindestens 10% aller Menschen mit Uterus, wahrscheinlich liegt die tatsächliche Zahl durch eine hohe Dunkelziffer bei ca. 30%. Endometriose ist die Bezeichnung für das Wanderung der Gebärmutterschleimhaut in i.d.R anliegende Teile des weiblichen Körpers. Das führt zu enormen Schmerzen, vor allem vor und während der Periode.

Die Krankheit ist leider nicht heilbar, trotzdem ist die Medizin schon gut aufgestellt, um den Betroffenen zu helfen. Wie genau, erklären wir in dieser Folge. Ein kleines Highlight ist ein Nahrungsergänzungsmittel, welches genau für die Endometriose-Patientinnen geschaffen worden ist.

Am Rande erzählt Katrin ihre peinlichste Erinnerung aus Pubertäts-Zeiten und Ronja fängt eine Diskussion über Backpack-Reisen an.

Folgennotizen:
  • Unterstütze uns via PayPal: mail @ clitoriassecrets.de oder
  • Unseren Steady Account findet ihr hier ↓
    https://steadyhq.com/clitoriassecrets
  • Hast du Clitoria’s Secrets schon bewertet? Wir würden uns tierisch freuen, wenn du uns bei Apple Podcasts, in deinem Podcatcher (sofern möglich) oder auf Spotify bewertest! Das bringt uns mehr Sichtbarkeit und wir möchten das gynäkologische Know-How an möglichst viele Hörer*innen weitergeben.
  • Link zur Endometriose-Vereinigung Deutschland e.V.
  • Link zum Frauengesundheitsportal unterstützt vom BZgA; informiert über Endometriose und unerfüllten Kinderwunsch
  • Anna Adamyan (geb. Wilken) nutzt ihre Reichweite auf Instagram, um über ihre Endometriose zu informieren. Seit einiger Zeit berichtet sie auch über ihre Kinderwunschbehandlung, die durch ihre Krankheit nötig ist. Sie hat auch ein Buch über Endometriose geschrieben. Auf Instagram gibt es noch viel mehr Influencerinnen, die zum Thema informieren. Einfach mal nach #endometriose suchen.

Kommentare könnt ihr gerne auf der jeweiligen Folgen-Webseite hinterlassen oder auf iTunes. Kontaktaufnahmen gehen über Twitter (@clitssecrets), Instagram (Clitoria’s Secrets) oder mail[@]clitoriassecrets.de
Besten Dank für die kreative Unterstützung in Sachen Coverbild [Oliver Köbler] und Jingle [Michael Bloß]!

#61 Das ist „Vulvodynie“

Schon mal gehört?

Ronja nicht, Katrin schon. Aber auch nur, weil sie selbst davon betroffen war.

In dieser sehr persönlichen Folge erzählt Katrin ihre Krankheitsgeschichte und klärt dabei generell über die Symptome und Handlungsoptionen bei der Diagnose Vulvodynie auf. Leider ist es (mal wieder?) so, dass die wenigsten  Ärzt*innen von dieser Krankheit gehört haben. Zu den Symptomen zählen Schmerzen an der Vulva und am Scheideneingang, vor allem bei Berührungen und Penetration. Viele Betroffene beschreiben keine engen Hosten mehr tragen zu können oder extreme Schmerzen beim Radfahren zu verspüren. Wenn dir das bekannt vorkommt, dann schaue mal in die Shownotes zur Folge.

Folge 61 ist mal wieder ein authentisches Freundinnen-Gespräch über ein Thema, welches selbst Katrin lange Zeit zu schambehaftet war….

***Jetzt machen wir eine kleine Sommerpause von einem Monat, eine Folge fällt also aus. Danach gibt es wieder frischen Gyn-Content für unsere MitClits 😉 ***

Folgennotizen:
  • Unterstütze uns via PayPal: mail @ clitoriassecrets.de oder
  • Unseren Steady Account findet ihr hier ↓
    https://steadyhq.com/clitoriassecrets
  • Hast du Clitoria’s Secrets schon bewertet? Wir würden uns tierisch freuen, wenn du uns bei Apple Podcasts, in deinem Podcatcher (sofern möglich) oder auf Spotify bewertest! Das bringt uns mehr Sichtbarkeit und wir möchten das gynäkologische Know-How an möglichst viele Hörer*innen weitergeben.
  • Du denkst, dass du Vulvodynie haben könntest? Dann schaue dich mal beim Netzwerk Vulvodynie um. Hier gibt es auch Unterstützung bei der Ärtz*innen und Therapeut*innensuche.
  • Ich hatte solche Schmerzen, dass ich weinen musste“ ein Artikel zum Thema auf spiegel.de

Kommentare könnt ihr gerne auf der jeweiligen Folgen-Webseite hinterlassen oder auf iTunes. Kontaktaufnahmen gehen über Twitter (@clitssecrets), Instagram (Clitoria’s Secrets) oder mail[@]clitoriassecrets.de
Besten Dank für die kreative Unterstützung in Sachen Coverbild [Oliver Köbler] und Jingle [Michael Bloß]!

#60 Schmerzen beim Sex

Sex, der weh tut, ist nicht normal.

Und damit ist kein Fetisch mitgemeint.

Jede zehnte Frau leidet unter Schmerzen beim Sex. Vor allem in der Menopause, aber auch in den Jahren zwischen 16-24, wird er am häufigsten beschrieben. Es gibt viele organische Ursachen für diese Schmerzen und wir gehen in der Folge auf die meisten ein. Leider gerät man trotz physischer Ursache manchmal in eine Spriale des Schmerzes, der dann wiederum psychisch ist.

Die gute Nachricht zum Schluss: es gibt in der Regel für alles eine Lösung!

Folgennotizen:
  • Unterstütze uns via PayPal: mail @ clitoriassecrets.de oder
  • Unseren Steady Account findet ihr hier ↓
    https://steadyhq.com/clitoriassecrets
  • Hast du Clitoria’s Secrets schon bewertet? Wir würden uns tierisch freuen, wenn du uns bei Apple Podcasts, in deinem Podcatcher (sofern möglich) oder auf Spotify bewertest! Das bringt uns mehr Sichtbarkeit und wir möchten das gynäkologische Know-How an möglichst viele Hörer*innen weitergeben.

Kommentare könnt ihr gerne auf der jeweiligen Folgen-Webseite hinterlassen oder auf iTunes. Kontaktaufnahmen gehen über Twitter (@clitssecrets), Instagram (Clitoria’s Secrets) oder mail[@]clitoriassecrets.de
Besten Dank für die kreative Unterstützung in Sachen Coverbild [Oliver Köbler] und Jingle [Michael Bloß]!