#68 Der große Bluff – Zyklus-Apps

Die Folge wird knallen!

….stellt Katrin schon in Vorbereitung zur Folge fest.

Das Geschäft mit den Zyklus-Apps ist ein Milliardenmarkt. Viele Frauen nutzen die Apps, um ihre Zykluslänge zu notieren, die fruchtbaren Tage umschiffen zu können (oder sie gekonnt für ihren Kinderwunsch nutzen) oder Nebenwirkungen der Periode zu tracken.
Die Apps suggerieren eine hohe Verlässlichkeit in der Vorhersage aller Daten – aber ist das auch wirklich so? Oder gehen wir einer immer größer werdenden Industrie auf den Leim, die unsere sensiblen Gesundheitsdaten an bekannte Mediengiganten verkauft?

Die Wahrheit liegt irgendwo dazwischen, aber eines ist klar: Vorsicht ist geboten! Nicht nur beim Datenschutz, sondern auch bei der zugrundeliegenden Methode zur Berechnung der fruchtbaren Tage.

Eine sehr lehrreiche Folge über Zyklus-Apps mit -natürlich- einer großen App-Empfehlung für euch.

Folgennotizen:
  • Unterstütze uns via PayPal: mail @ clitoriassecrets.de oder
  • Unseren Steady Account findet ihr hier ↓
    https://steadyhq.com/clitoriassecrets
  • Hast du Clitoria’s Secrets schon bewertet? Wir würden uns tierisch freuen, wenn du uns bei Apple Podcasts, in deinem Podcatcher (sofern möglich) oder auf Spotify bewertest! Das bringt uns mehr Sichtbarkeit und wir möchten das gynäkologische Know-How an möglichst viele Hörer*innen weitergeben.
  • Link zur Zyklustabelle von familienplanung.de
  • Test einzelner Zyklus-Test von Stiftung Warentest
  • Natürlich und sicher – Natürliche Familienplanung mit Sensiplan. Das Praxisbuch – Katrins Buchempfehlung für das Erlernen der Sensiplan-Methode
  • Einordnung gängier Zyklus-Apps durch die Moz://a Foundation
  • sz.de: Zyklus tracken, Daten verschenken
  • zeit.de: Die dunkle Seite der Zyklustracker (PayWall)
  • netzpolitik.org zu Menstruations- und Schwangerschaftsapps
  • netzpolitik.org zur Datenweitergabe an Facebook
  • Passendes Video dazu von So Many Tabs auf youtube
  • Link um drip herunterladen zu können (Nennung als Empfehlung)
  • Link zur Euki-App. Update: Nur Datenschutzempfehlung, keine verlässliche Methode zur Bestimmung der fruchtbaren Tage oder des Eisprungs

Kommentare könnt ihr gerne auf der jeweiligen Folgen-Webseite hinterlassen oder auf iTunes. Kontaktaufnahmen gehen über Twitter (@clitssecrets), Instagram (Clitoria’s Secrets) oder mail[@]clitoriassecrets.de
Besten Dank für die kreative Unterstützung in Sachen Coverbild [Oliver Köbler] und Jingle [Michael Bloß].