DIY Men! #13: Selbstbefriedigung.

via GIPHY

Es wird Zeit für die ergänzende und abschließende Folge zum Thema Selbstbefriedigung. Diesmal im Fokus: das männliche Geschlecht und dessen riff-raff.

Nach einem Einstieg über Yoni und die Welt erfahren wir erst mal wo Katrin ihre Liebeskugeln lagert. Dann geht es aber endlich los: wir reden über Performance-Stress, den “Druck-Abbau”, Pornokonsum und Masturbations-Vielfalt bei Männern (oder eben nicht.. ;)).

Wichtigste Erkennnis: Je höher die Frequenz der Masturbation, desto geringer die Wahrscheinlichkeit für sexuelle Unlust.

Viel Freude bei Episode 13!

Folgennotizen:

——————————————————-

Kommentare könnt ihr gerne auf der jeweiligen Folgen-Webseite hinterlassen oder auf iTunes. Kontaktaufnahmen gehen über Twitter (@clitssecrets), Instagram (Clitoria’s Secrets) oder mail[@]clitoriassecrets.de
Besten Dank für die kreative Unterstützung in Sachen Coverbild [Oliver Köbler] und Jingle [Michael Bloß]!

2 thoughts on “DIY Men! #13: Selbstbefriedigung.

  1. Guten Tag

    Zum Thema Vasektomie kann ich aus eigener Erfahrung etwas beitragen (ist 15 Jahre her).
    Also kurz gesagt: ich merke rein gar keinen Unterschied, weder Menge, Farbe, Konsistenz, Geschmack, Geruch.

    Grüsse aus Zürich

    1. Hi Andreas,
      toll, vielen Dank für deine Rückmeldung! Auch zu den anderen Themen – sehr hilfreich und immer schön, wenn wir viele Meinungen dazu hören.

Schreibe einen Kommentar zu Clitorias Secrets Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.